Tag des offenen Denkmals

Ev. Parochialkirche

Einladung zur Abschlussveranstaltung

#StaywithUkraine


Trotz des anhaltenden Krieges wird in Lwiw der Tag des offenen Denkmals vorbereitet – ein weiterer Beweis dafür, wie erstaunlich dieses Land ist und welch bewundernswerte Menschen dort leben. Drei von ihnen haben wir zur Abschlussveranstaltung eingeladen – sie werden uns von ihrem Kulturerbe berichten und welche Anstrengungen sie unternehmen, es vor der Zerstörung zu bewahren. Abschließend weiten wir den Blick auf weitere Krisenregionen.

Der Tag des offenen Denkmals verbindet die Menschen über Grenzen hinweg, auch und gerade in schwierigen Zeiten. Ein Abend, um unsere Wertschätzung für und unsere Solidarität mit der Ukraine zu zeigen.
 
 
Sonntag, 11. September 2022, 18-21 Uhr
Ev. Parochialkirche, Klosterstr. 66-67, 10179 Berlin (U-Bhf. Klosterstraße)
 
 
Keine Anmeldung erforderlich – Eintritt frei
Veranstalter: Landesdenkmalamt Berlin
Kontakt: Dr. Christine Wolf, 902 59-36 70, christine.wolf@lda.berlin.de
 

Programm

 
Begrüßung durch Pfarrer Eric Haußmann, Ev. Kirchengemeinde St. Marien-Friedrichswerder
 
Grußwort Gerry Woop, Staatssekretär für Europa, Senatsverwaltung für Kultur und Europa
 
Grußwort Dr. Barbara Hendricks, Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Mitglied des Stiftungsrats
 
Oleksandra Provozin, Museum der Stadt, Lwiw: Sicherung von Kulturgütern in Lwiw und der Ukraine
 
Yana Tymoshenko, National-Historisches Museum benannt nach D.I. Yavornytskyi, Dnipro: Das Erbe der Kosaken in der Ukraine
 
Prof. Dr. Eugeny Kotlyar, Staatsakademie für Design und Künste, Charkiv: Jüdisches Kulturerbe in der Ukraine
 
Susann Harder, Präsidentin des Deutschen Nationalkomitees Blue Shield e.V.: Effektiver Kulturgutschutz beweist sich in der Krise – und wird gestaltet davor. Ein Plädoyer
 
Moderation Landeskonservator Dr. Christoph Rauhut

Musik Olga Caspruk, Mezzosopranistin und Bandura-Spielerin, singt und spielt ukrainische Volkslieder
 
Empfang

Flyer Abschlussveranstaltung in der Parochialkirche, Tag des offenen Denkmals 2022

PDF-Dokument (471.9 KB)